Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
28. April 2017 5 28 /04 /April /2017 09:45

Tao Huang
Malen mit chinesischen Motiven - wie geht das?
Am Dienstag, dem 16. Mai, zeigt Tao Huang in der Asiatischen Frauengruppe diese Technik. Wir haben an diesem Abend die Möglichkeit, unter ihrer Anleitung auch selbst ein Bild zu malen.
Tao kommt aus China und hat dort Kunst studiert.



Wegen der begrenzten Anzahl der Plätze bitten wir um eine Voranmeldung.

Das Treffen findet statt im Quartierstreff,
Freiligrathstr. 11, 30851 Langenhagen und beginnt um 19 Uhr.


Kontakt:
Frau Yaowanute Knüppel,
Tel. 0511/9735288,
E-Mail: asiatische-frauengruppe(at)web.de

Repost 0
Published by Asiatische Frauengruppe
23. April 2017 7 23 /04 /April /2017 13:50

NgaTuyet
von Nga Tuyet Nguyen und Thi Anh Tuyet Do



Frühlingsrollen von dieser Art werden nicht vor der Mahlzeit fertig hergerichtet, sondern jeder stellt sie für sich selbst zusammen. Daher können wir diesmal für die Zutaten keine Mengen angeben.


In Nordvietnam werden diese Frühlingsrollen traditionell mit einer Fischsoße "nước mắm chấm" gegessen, in Südvietnam bevorzugt man eine Hoisin-Soße.
Das Rezept für die Fischsoße "nước mắm chấm" haben wir bereits im letzten Jahr kennen gelernt, die Hoisin-Soße folgt unten.

Zutaten für die Rollen

Reispapier Durchmesser 22 cm
Reisnudeln
Tofu
Krabben
gebratener Fisch
Eier

Gemüse:
frische Salatblätter
frische Mungbohnen-Sprossen
Avokado
Champignon

Kräuter:
Schnittlauch
Koriander
Thai-Minze

eine Tüte Reispapier

eine Reisnudel-Packung

Vorbereiten der Füllung:

1. Der Tofu wird im ganzen Stück in der Pfanne goldgelb gebraten und anschließend in mundgerechte Stücke geschnitten, Streifen lassen sich am besten einrollen.
2. Die Krabben werden in schwach gesalzenem Wasser gegart und anschließend gepult.
3. Den Fisch mit Salz und Pfeffer und nach Belieben auch mit Knoblauch würzen und in der Pfanne gar braten.
4. Die Eier werden in eine Schüssel geschlagen, ggf. mit einer Prise Salz verrührt und dann in einer Pfanne zu einem Omelett gebraten. Dieses wird anschließend in kleine Streifen geschnitten.
5. Die Mungbohnen-Sprossen werden gespült und dann mit etwas Öl kurz in einer Pfanne angebraten, mit Salz und Pfeffer gewürzt.
6. Die Champignon werden geputzt, in Scheiben geschnitten und dann wie die Mungbohnen-Sprossen mit etwas Öl kurz in einer Pfanne angebraten, mit Salz und Pfeffer gewürzt.
7. Die anderen verschiedenen Gemüsesorten spülen und in mundgerechte Stücke schneiden und getrennt anrichten.
8. Die Kräuter ebenfalls spülen, dann klein schneiden und ebenfalls getrennt bereit stellen.
9. Die Reisnudeln werden nach Vorschrift auf der Packung gekocht, danach läßt man sie abtropfen.
 

die vorbereiteten Zutaten
   
und die gekochten Reisnudeln

 

Zutaten für die Hoisin-Soße

etwa 200 g aus einem Glas Hoisin-Sauce

etwas Zucker

Sesamöl

ca. 150 ml Wasser

ein Glas Hoisin-Sauce

Zubereiten der Soße:

Der Zucker wird im Wasser aufgekocht,
dann rührt man die Hosin-Sauce aus dem Glas unter,
und schmeckt zum Schluß mit Sesamöl ab.



Und so werden die frischen Frühlingrollen gegessen:



Zum Zubereiten einer frischen Frühlingsrolle feuchtet man zuerst ein Blatt Reispapier in einer Schüssel mit lauwarmen Wasser rundum an.



Dann legt man dieses Blatt auf ein sauberes, angefeuchtetes Tuch und häuft an einer Stelle etwas am Rand des Reispapiers die Zutaten für seine ganz persönliche Füllung.



Und nun kommt der schwierigste Teil, das Zusammenrollen: Dazu schlägt man zuerst den schmalen Rand des Reispapiers über die Füllung, rollt das ganze bis etwa zur Mitte des Blattes ein, schlägt dann die beiden Seite zur Mitte über und rollt bis zum Schluß.

Hier sieht man den Vorgang noch einmal im Video.


eine fertig gewickelte Frühlingsrolle mit den zwei verschiedenen Soßen


Wir wünschen einen guten Appetit.

Repost 0
Published by Asiatische Frauengruppe
22. April 2017 6 22 /04 /April /2017 17:44

Nga und Tuyet
Nga und Tuyet beim Zubereiten
der Zutaten



Nachdem sie uns im letzten Jahr schon zwei sehr leckere frittierte Varianten gezeigt haben, erfreuten uns Nga Tuyet Nguyen und Thi Anh Tuyet Do dieses Mal mit einer weiteren Variation der vietnamesischen Frühlingsrollen, nämlich der frischen Version, die oft auch Glücks- oder Sommerrolle genannt wird.



die fertigen Zutaten
der Tisch mit den fertigen Zutaten




Mit viel frischem Gemüse wie Salatblätter, Mungbohnensprossen, Avokado, Champignon und mit Kräutern wie Schnittlauch, Koriander und Thaiminze werden die Frühlingsrollen zu einem richtig gesunden und vitaminreichen Gericht.
Weitere Zutaten sind gekochte Reisnudeln, gebratener Tofu, in Streifen geschnittenes Omelett, Fisch und Krabben, hier geht es zum Rezept.


wie man sich eine Rolle zurechtmacht
Tuyet demonstriert,
wie man sich eine Rolle zurechtmacht







Frühlingsrollen von dieser Art werden nicht vor der Mahlzeit fertig hergerichtet, sondern jeder stellt sie für sich selbst zusammen.

wir probieren selbst
Dann haben wir alle selbst probiert,
die Zutaten in das dünne Reispapier einzuwickeln.

Nga hilft
Nga steht uns zur Seite, falls wir noch Fragen haben.


Jenny mit Rolle
Jenny zeigte mit Stolz
ihre selbst gerollte Frühlingsrolle.

Lin mit Rolle
Auch Lin freute sich über ihr Ergebnis
und auf das leckere Essen.


 

Sarin mit Gruß





Weil in vielen Ländern Asiens zur Zeit das Neujahr gefeiert wird, hat Sarin uns ein Bild mit dem Gruß "Happy New Year" auf kambodschanisch mitgebracht.

Toi bringt Nachtisch





Und Toi hat einen leckeren thailändischen Nachtisch "Bua Loi" mit gebracht, um unser Treffen noch schöner zu machen.

Yunhong und Sabine
Hier lauscht sie gespant dem Gespräch,
und Sabine zeigt,
wie die Frühlingsrolle gegessen wird
- nämlich mit der Hand.






Yunhong pendelt zur Zeit immer zwischen Deutschland und China, aber wenn sie in Hannover ist, ist der Besuch der Gruppe für sie ein "Muss".


 

Sally mit Schwester, Tuyet, Lin, Anja, Christa und Sarin

Es war rundum ein sehr schöner Abend. Wir haben viel gelacht und lecker gegessen und von Nga und Tuyet auch wieder etwas Neues über Vietnam gelernt.

Liebe Nga, liebe Tuyet, vielen Dank für den sehr schönen Abend, den Ihr uns bereitet habt. Wir haben den Abend und das leckere Essen sehr genossen.

Repost 0
Published by Asiatische Frauengruppe
16. April 2017 7 16 /04 /April /2017 08:54

frohe Ostern
Frohe Ostern und schöne Feiertage
wünscht die Asiatische Frauengruppe allen Freundinnen und Freunden.

Repost 0
Published by Asiatische Frauengruppe
31. März 2017 5 31 /03 /März /2017 14:12

Nga
Passend zum Frühlingsanfang zeigen Nga Tuyet Nguyen und Thi Anh Tuyet Do in der Asiatischen Frauengruppe am Dienstag, dem 18. April, die Zubereitung von frischen vietnamesischen Frühlingsrollen, auch Sommerrollen genannt. Mit viel frischem Gemüse und Kräutern ist es ein besondes schönes Essen für Figurbewußte.

Nga Tuyet Nguyen

Tuyet


Wegen der begrenzten Anzahl der Plätze können an diesem Abend nur Mitglieder teilnehmen.



Thi Anh Tuyet Do

Das Treffen findet statt um 19 Uhr im Quartierstreff,
Freiligrathstr. 11, 30851 Langenhagen.

Kontakt: Frau Yaowanute Knüppel,
Tel. 0511/9735288,
E-Mail: asiatische-frauengruppe(at)web.de

Repost 0
Published by Asiatische Frauengruppe
25. März 2017 6 25 /03 /März /2017 17:16

unser Besuch

Auch zu unserem Treffen am letzten Dienstag, dem 21. März, hat unsere Gruppe einen schönen Besuch bekommen: Sarin kam mit ihrer Freundin Ybelka aus Santo Domingo.

beim Vorbereiten

Zur Vorbereitung des Abends haben wir als erstes Zwiebackscheiben mit Butter und mit dem "Rathaus Honig" vorbereitet, den uns Herrn Heuer, der Bürgermeister Langenhagens, bei unserem letzten Treffen im Februar als Geschenk mitgebracht hatte. Denn wir wollten natürlich alle wissen, wie der "Rathaus Honig" schmeckt.

wir geniessen den Rathaus-Honig
Und er hat wirklich gut geschmeckt.  


 

Nga hilft Sabine
Nga hilft Sabine tüchtig beim
Kochen mit


 



Danach haben wir gemeinsam mit Sabine angefangen, die Zucchini-Cremesuppe zu kochen. Das Rezept finden Sie hier.


alle Frauen in der Küche
Für so viele Teilnehmerinnen ist die Küche ein bisschen klein, aber wir fanden alle einen Platz in der Nähe des Herdes, um Sabine zu beobachten und ihr zu helfen.

Sabine am Herd
Die Suppe sieht gut
aus, und die Köchin
sieht auch gut aus.
Unterhaltung am Herd
Während des Kochens nutzten
wir die Zeit, um uns miteinander
zu unterhalten.
Sally
Auch unsere liebe Sally, die gesundheitlich noch ein bisschen schwach ist, kam an diesem Abend. Wir haben uns sehr gefreut, sie wieder zu sehen.

Beilage
Als Beilage zu der Suppe hat Sabine auch verschiedene Sorten Brot mitgebracht.

fertig
Auf diesem Moment haben wir gewartet. Die Suppe ist fertig!

geniessen
Daisy und Sarin genießen die köstliche Zucchinisuppe.

Suppenteller
Und so lecker sieht die Suppe auf dem Teller aus.


Liebe Sabine, wir möchten Dir ganz herzlich für die sehr leckere Suppe danken. Ihre Zubereitung ist wirklich sehr einfach. Es lohnt sich, zu Hause das Rezept auszuprobieren.

Repost 0
Published by Asiatische Frauengruppe
23. März 2017 4 23 /03 /März /2017 11:45


von Sabine Wolters

Zutaten für ca. 12 Personen

ca. 1,4 kg Zucchini
1 kleine Zwiebel
ca. 700 g Hackfleisch
2 l Gemüsebrühe
2 Pckg.
à 200g
Schmelzkäse Sahne
  etwas Zitronensaft
  Salz und Pfeffer

die Zutaten

Zubereitung:

1. Das Hackfleisch mit etwas Öl braten und mit Salz und Pfeffer würzen, dann zur Seite stellen.
2. In einem großen Topf klein geschnittene Zwiebel mit Öl andünsten.
3. Die in Scheiben geschnittene Zucchini zugeben, und weiter dünsten.
4. Die Gemüsebrühe dazu geben und die Zucchini weich kochen.
5. Jetzt die Suppe pürieren.
6. Den Schmelzkäse hineingeben und mit Zitronensaft abschmecken.
7. Das vorbereitete Hackfleisch zugeben.
8. Evtl. nachwürzen und mit Petersilie bestreuen.


die fertige Suppe
Übrigens kann man Zucchini auch durch Porree ersetzen, es ergibt dann eine wunderbare Porree Cremesuppe.
Und für die Vegetarier unter uns kann das Hackfleisch auch weggelassen werden.





Als Beilage frisch gebackenes Brot, guten Appetit.

Repost 0
Published by Asiatische Frauengruppe
5. März 2017 7 05 /03 /März /2017 18:29



Zum nächsten Treffen der Asiatischen Frauengruppe am Dienstag, dem 21. März 2017, zeigt uns Sabine Wolters ihr Rezept für eine
leckere Zucchini-Cremesuppe.





Das Treffen findet im Quartierstreff, Freiligrathstr. 11, Langenhagen um 19 Uhr statt.
Wegen der begrenzten Anzahl der Plätze können an diesem Abend nur Mitglieder teilnehmen.


Kontakt:
Frau Yaowanute Knüppel, Tel. 0511/97 35 288
E-Mail: asiatische-frauengruppe(at)web.de

Repost 0
Published by Asiatische Frauengruppe
5. März 2017 7 05 /03 /März /2017 15:26

Frau Justyna ScharléFrau Humira Pragasky
Zu unserem Treffen am 21. Februar haben wir Frau Justyna Scharlé, die Integrationsbeauftragte der Stadt Langenhagen, und Frau Humira Pragasky, als stellvertretende Vorsitzende des Integrationsbeirates der Stadt Langenhagen, eingeladen.


 

Frau Scharlé ist Vertreterin der Verwaltung der Stadt Langenhagen, sie stellte ihren Aufgabenbereich zweigeteilt vor:

Frau Justyna Scharlé im Gespräch
Frau Justyna Scharlé im Gespräch

Nach "innen" kümmert sie sich darum, dass Stellenbewerbungen von Migranten angemessen berücksichtigt werden, dass ihr Anteil an Angestellten in der Verwaltung erhöht wird, und sie ermuntert Migranten und Migrantinnen, sich bei der Verwaltung um einen Arbeitsplatz zu bewerben.
Nach "außen" ist Frau Scharlé die Kontaktstelle für alle Fragen der Integration und bei Problemen von Migranten, dafür sind Absprachen für Termine zu persönlichen Gesprächen jederzeit möglich. Außerdem gehört die Arbeit mit den Flüchtlingen zu ihren Aufgaben.
Eine detailliertere Aufgabenbeschreibung und die Kontaktdaten findet man auf der Website
"Langenhagen - Gesundheit & Soziales - Integrationsbeauftragte".

 

Frau Humira Pragasky ist stellvertretende Vorsitzende des Integrationsbeirates
Langenhagen.

Frau Humira Pragasky beim Bericht
Frau Humira Pragasky beim Bericht

Der Integrationsbeirat vertritt die Interessen der Menschen mit Migrationshintergrund in der Stadt.
Dazu nehmen seine Mitglieder beratend an Ausschußsitzungen des Stadtrates teil, arbeiten mit ehrenamtlichen Helfern in der Stadt zusammen und wirken bei vielen Projekten mit.
Auch für den Integrationsbeirat gibt es mehr Informationen, eine Website mit der Aufgabenbeschreibung und den Kontaktdaten unter
"Langenhagen - Gesundheit & Soziales - Integrationsbeirat Langenhagen".

die Gruppe im Gespräch mit den Gästen
die Gruppe im Gespräch mit den Gästen

 

Herr Mirko Heuer mit einem Glas "Rathaus Honig"
Herr Mirko Heuer mit einem Glas "Rathaus Honig"

Herr Heuer im Gespräch

Zu unsere Überraschung und Freude kamen an diesem Abend noch zwei besondere Gäste:
Herr Mirko Heuer, der Bürgermeister der Stadt Langenhagen, und seine Tochter kamen etwas später zu einem kurzen Besuch vorbei.
Seine Tochter lernt zur Zeit Koreanisch, leider ist noch keine Koreanerin Mitglied in unserer Gruppe.
Herr Heuer brachte uns auch ein besonderes Geschenk mit: ein Glas "Rathaus Honig" von den fleißigen Bienen auf dem Dach des Langenhagener Rathauses.

Gruppenbild
Natürlich haben wir die beiden erst gehen lassen,
nachdem wir ein gemeinsames Gruppenbild fotografieren konnten.

 

Wir haben an diesem Abend viel über die Arbeit und die Möglichkeiten des Integrationsbeirates und der Integrationsbeauftragten erfahren.

Frau Justyna Scharlé hatte die Asiatische Frauengruppe bereits im Jahr 2016 unterstützt, und wir freuen uns auf weitere gute Zusammenarbeit mit der Stadt Langenhagen.

Wir bedanken uns sehr für Ihren Besuch.

Repost 0
Published by Asiatische Frauengruppe
14. Februar 2017 2 14 /02 /Februar /2017 19:16

Frau Justyna ScharléAm Dienstag, 21.02.2017, wird Justyna Scharlé über ihr Aufgabengebiet als Integrationsbeauftragte der Stadt Langenhagen berichten. Im Rahmen dieses Abends wird Frau Scharlé über ihre Beratungsangebote für Migrantinnen und Migranten, integrative Projekte und Veranstaltungen in Langenhagen sowie über ihre Zusammenarbeit mit den Ehrenamtlichen in der Migranten- und Flüchtlingsarbeit informieren. Frau Humira Pragasky

Frau Humira Pragasky, die als stellv. Vorsitzende des Integrationsbeirates der Stadt Langenhagen tätig ist, wird über die Arbeit des Integrationsbeirates als Vertretung von Migrantinnen und Migranten auf der politischen Ebene und über die Unterstützung von Geflüchteten in Langenhagen berichten.

Alle interessierte Frauen sind herzlich dazu eingeladen.


Das Treffen findet um 19 Uhr im Quartierstreff Wiesenau, Freiligrathstr 11, in 30851 Langenhagen statt, der Eintritt ist frei.


Kontakt: Frau Yaowanute Knüppel, Tel. 0511/97 35 288,

E-Mail: asiatische-frauengruppe(at)web.de

Repost 0
Published by Asiatische Frauengruppe

Herzlich willkommen auf dem Blog der Asiatischen Frauengruppe


Wir sind Frauen aus verschiedenen asiatischen Ländern und aus Deutschland. Unsere Gruppe ist offen für alle an Asien interessierte Frauen, und die Teilnahme ist kostenlos.

An jedem dritten Dienstag im Monat treffen wir uns regelmäßig ab 19 Uhr im
Quartierstreff Wiesenau:
Freiligrathstraße 11
30851 Langenhagen


Hier knüpfen wir Kontakte, tauschen unsere Erfahrungen über das alltägliche Leben in Deutschland aus, verabreden weitere Treffen, helfen uns gegenseitig und verbessern so ganz nebenbei auch unsere Deutschkenntnisse. Meistens haben wir für das nächste Treffen ein Thema abgesprochen, das an unsere aktuellen Wünsche angepaßt ist.
(Die Beschreibung der Gruppe ist auch in andere Sprachen übertragen, einen Link finden Sie jeweils weiter unten über den Begrüßungs-Videos.)


Hier eine Wegbeschreibung zu unserem Treffpunkt:
Straßenbahnlinie 1, Haltestelle Wiesenau
oder Buslinie 135, Haltestelle August-Bebel-Str.
oder Buslinie 616, Haltestelle Freiligrathstraße
            (zum Vergrößern auf die Bilder klicken)asiengruppe-lageplan

In diesem Gebäude treffen wir uns:

Quartierstreff Wiesenau

Kontakt:

Yaowanute Knüppel (เล็ก)

asiatische-frauengruppe (at) web.de

Tel.: 0511 9735288

-------------------

Wir sind aktiv !


Presseberichte


Unser Flyer


Unser Projekt "Gemeinsam voneinander lernen" wird ...
Gefoerdert durch Region Hannover


Wir freuen uns sehr, dass Frau Marion Knüppel uns seit Oktober 2014 tatkräftig und mit vielen guten Ideen bei der Öffentlichkeitsarbeit unterstützt.