Hähnchen Curry - aus Sri Lanka

Hier zeigt Latha uns das Hauptrezept zum Hähnchencurry aus Sri Lanka, wir haben als Beilage dazu Dal (zur Wikipedia) (zum Rezept) und einen milden Salat aus Rote Beeten gegessen.
von Latha Warnakulasooriya

Zutaten für 4 - 6 Personen

1 kgHähnchenfleisch
1mittelgroße Zwiebel
1grüne Peperoni
2mittelgroße Tomaten
1 StückIngwer
10Knoblauchzehen
5Nelken
5 Samengrüner Kardamom
1 ELSenfkörner
1 ELKoriandersamen
1 ELKreuzkümmel (Cumin)
2 cmZimtstange
5 cmZitronengrasstängel
2 ELCurrypulver
2 ELPaprikapulver, edelsüß
1 ELgemahlener Pfeffer
1 ELKurkumapulver
2 StängelCurryblätter (Karapincha)
1 - 2Pandanblätter (Rampa)
250 mlKokosmilch
3 ELSpeiseöl
 Salz
250 mlWasser

die Gewürze auf einen Blick
auf die folgenden Bilder können Sie
zum Vergrößern klicken

Vorbereitung:

1.Das Hähnchenfleisch in Stücke schneiden, nach Wunsch dabei die Haut entfernen.
2.Das Paprikapulver, Salz, Currypulver, Pfeffer und Kurkumapulver miteinander vermengen.
3.In einem Mörser die Gewürze Knoblauch, Ingwer, Nelken, Zimt, Koriander und Kardamom zerstampfen und dabei vermischen.
4.Mit der Hälfte dieser Würzmischung aus dem Mörser (Schritt 3.) und der ganzen Würzmischung aus Schritt 2. das Hähnchenfleisch marinieren und ca. 1/2 Stunden einziehen lassen.

das marinierte Fleisch

Zubereitung:

1.In der Zwischenzeit die Tomaten in kleine Stücke schneiden, die Zwiebeln und Peperoni fein zerkleinern, und das Zitronengras und die Pandanblätter in ca. 2 cm lange Stücke schneiden.

die zerkleinerten Kräuter
2.Anschließend das Öl in einem Topf erhitzen.
 
3.Die zweite Hälfte der zerkleinerten Gewürze aus der Vorbereitung (Schritt 3.), die zerkleinerten Zwiebeln, Peperoni, Zitronengras und Pandanblätter, die Senfkörner und den Kreuzkümmel in das erhitzte Öl geben und alles hellbraun anbraten.

die erhitzten Gewürze
4.Dann das marinierte Hähnchenfleisch dazu geben und anbraten.
 
5.Das Wasser einfüllen und mit geschlossenem Deckel und bei starker Hitze ungefähr 10 Minuten kochen lassen, dabei ab und zu umrühren.
6.Im Anschluss die Hitze auf mittlere Stärke reduzieren, die kleingeschnittenen Tomaten und Curryblätter dazu geben. Mit geschlossenem Deckel noch mal etwa 10 Minuten unter gelegentlichem Umrühren weiter köcheln lassen.

 

Tomaten und Curryblätter sind dazu gegeben
7.Zum Schluß die Kokosmilch in den Topf gießen, und alles noch einmal ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze schmoren lassen.

Das fertige Hähnchencurry wird mit einer Portion Reis und Dal angerichtet.
Wir wünschen einen guten Appetit.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren: